Tag der offenen Tür am 18. November 2017
In der Zeit von 12 - 17 Uhr gute Informationsmöglichkeit über die Ausbildung
Anlässlich des 100 jährigen Jubiläums der Einrichtungen am Jakobsberg 31, gibt es auf dem Gelände große Feierlichkeiten mit verschiedenartigen Informationsmöglichkeiten zu den angebotenen Ausbildungsrichtungen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Lehrer und Schüler der Altenpflegeschule stehen Interessenten für alle Fragen offen und werden auch mit Darbietungen verschiedenster Art über die Altenpflege informieren.
Das sind die Neuen!
21 neue Auszubildende konnten Schulleiter Siegfried Espach und Klassenleiter Klaus Buck am ersten Schultag begrüßen. Voller Enthusiasmus verbrachten sie den ersten Tag mit gegenseitigem Kennenlernen und umfassenden Informationen zur neuen Ausbildung in den nächsten drei Jahren. Manche Teilnehmer haben bereits Erfahrungen in der Pflege als Vorpraktikanten oder Pflege(fach)helfer gesammelt, andere kommen frisch aus der allgemeinbildenden Schule.
Abschlussfeier mit Weihbischof Gössl
Bereits zum zweiten Mal in Folge erhält Absolventin der Schule den Staatspreis der Regierung
Zu einer fröhlich besinnlichen Abschlussfeier kamen am letzten Schultag alle Klassen im Seminarraum der Schule zusammen und feierten den Abschluss des Schul- und Ausbildungsjahres. Zuvor hatten sie mit Weihbischof Gössl in der Jakobskirche einen Festgottesdienst gefeiert.
Freie Ausbildungsplätze
Bewerben Sie sich jetzt!
Die Einrichtungen (Heime und ambulante Stationen) unserer Kooperationspartner suchen noch Auszubildende für den Beruf der/s AltenpflegerIn/s. Bitte bewerben Sie sich direkt bei unseren Kooperationspartnern oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen direkt in die Schule, wir vermitteln Sie weiter!